BELLA PASTA

Es gibt nichts schöneres als un bel piatto di PASTA. Es gibt aber Sachen, die man nur durchs Kochen lernt: die Kunst, wie man die Nudeln gart, wie man deren Köstlichkeit überprüft, wie man deren natürlichen Geschmack mit einfachen Zutaten hervorhebt. Frischen Sie Ihr wissen auf und lesen Sie die Anleitung die unten ersichtlich ist.

 

Sortiment

BARILLA

Treten Sie ein in die Welt von BARILLA und entdecken Sie den wahren Pasta-Genuss. Unsere BARILLA ist die Originale aus Italien.

 

LA MOLISANA

Bei uns haben Sie eine grosse Auswahl aus 30 diverse Formen. Die Pasta werden aus Hartweizen, dem so genannten “Triticum durum” hergestellt und sind somit reich an Proteinen und Mineralien. Der Anbau des Korns erfolgt in der Region Molise, wo der Boden besonders nährstoffreich ist. Die goldgelbe Farbe und das dezente Weizenaroma sind charakteristisch für die Pasta von La Molisana und zeichnen diese aus. Optimal in der Konsistenz, offenporig zur Aufnahme der Sauce, hervorragend im Geschmack, angenehme Festigkeit, perfekte Kochzeiten, gutes Aussehen. Einfach der ideale Pastagenuß.

 

DE CECCO

Bei uns haben Sie eine grosse Auswahl aus 25 diverse Formen. Seit 1887 wird Pasta Bronze- gezogen und langsam getrocknet, damit sie im Teller geschmackvoll, rauh und immer “al dente” ist. DE CECCO hat sich in Sachen Geschmack nicht verändert. Jeder DE CECCO Liebhaber ist ein Feinschmecker. Man erkennt es an seiner Wahl.

 

LE VENEZIANE

Le Veneziane von Molino di Ferro ist die köstlichste glutenfreie italienische Pasta. Die LE VENEZIANE werden ausschließlich mit Maismehl hergestellt und ihre goldgelbe Farbe verdanken sie den im Mais enthaltenen natürlichen Karotinen.

 

ORGANIC and HOMEMADE

Die hausgemachten Pasta der Marken ANTONIO MARELLA, LA PEPPINA sowie OROGIALLO werden nach einem antiken Rezept mit rein natürlichen Bestandteilen wie Hartweizengriess und Wasser hergestellt. Bei niedrigen Temperaturen wird die handgemachte Pasta bis zu 48 Stunden luftgetrocknet, bis sie den gelben Amberton erreicht. Und somit den besonderen Geschmack gewinnt. Dank der rauen Oberfläche nehmen die Teigwaren besonders viel Sauce auf. Wenn Sie diese Pasta probieren, werden Sie ganz schnell selbst erleben, was auch die Experten begeistert hat.

 

 

 

LA PASTA PERFETTA

Anleitung

 

Viel Wissenswertes gibt es auch wenn man über das Garen spricht. Die Kunst, Pasta zu kochen beginnt mit der Auswahl der Pastasorte. Vorsicht und Sorgfalt sind auch bei der Auswahl der passenden Sauce geboten, diese soll nämlich deren Aroma und Geschmack hervorheben. Wenn Sie einen unter allen Gesichtspunkten perfekten Teller Pasta auf den Tisch bringen wollen, müssen Sie sich beim Garen an einige Grundregeln halten.

Der Kochtopf als erstes. Er muss eine breite Basis haben, damit so viel Hitze wie möglich erfasst werden kann. Er muss aber auch breit genug sein, um das für die Pasta notwendige Wasser aufnehmen zu können. Ein Liter Wasser pro 100 Gramm Pasta. Das Dritte was noch besonders wichtig ist, ist das Salz, das grob sein muss, und im Verhältnis zum Wasser zugegeben wird: 10 g pro Liter.

Wenn das Wasser zu kochen beginnt, zuerst das Salz und dann die Pasta dazugeben. Danach, empfehlen wir nicht nur die Flamme zu erhöhen, sondern auch den Kochtopf abzudecken, damit das Wasser schneller wieder zum Kochen kommt. Kurz umrühren, damit sich die Nudeln voneinander lösen, und dann gemäß der für jedes Format vorgesehenen Kochzeiten garen. Es gibt einen ganz einfachen Trick, um festzustellen ob die Pasta gar sind. Halbieren sie die kochende Pasta mit der Gabel. Wenn Sie, im Falle von gelochten Formaten, im Inneren einen Weißen Kreis sehen oder ein weißes Pünktchen bei allen langen Formaten, sind noch ein paar Minuten notwendig. Die Nudeln müssen beim Gabeltest immer eine gleichmäßige Farbe aufweisen. Schließlich abgießen.

Empfohlen wird, immer ein Glas kaltes Wasser in den Topf zu gießen. Dadurch wird verhindert, dass die Nudeln auch beim Abgießen weiter kochen.

Je nach Zubereitungsart, kann es eventuell notwendig sein, ein Paar Löffel Kochwasser aufzuheben. Zum Schluss, der Grosse Moment, das Zusammenkommen mit der Sauce. Verfeinern Sie das Gericht mit einem Schuss Olivenöl Extra Vergine. PERFETTO

 

Buon appetito